Vertrauen spielt beim Gebrauchtwagenkauf eine große Rolle

Vertrauen-spielt-beim-Gebrauchtwagenkauf-eine-große-RolleIn kaum einer anderen Branche spielt Vertrauen eine so zentrale Rolle wie beim Kauf des Gebrauchten. Schließlich ist einem Fahrzeug nicht immer auf den ersten Blick anzusehen, in welchem Zustand es sich befindet. Häufig heißt es auch hier: Außen hui – innen pfui. Hinzu kommt, dass es vor Ort immer weniger Händler gibt – und auch hier muss zuerst ein Vertrauensverhältnis aufgebaut werden. Obgleich die Anzahl der Kaufinteressenten für Gebrauchtwagen bei mehr als 5 Millionen Bundesbürgern (Quelle: statista.de (http://de.statista.com/statistik/daten/studie/170981/umfrage/kaufabsicht-nach-neuwagen-und-gebrauchtwagen/)) stagniert, ist der Trend ein gebrauchtes Fahrzeug vor Ort – ob von Privat oder aus dem Autohaus  zu kaufen rückläufig. Dagegen steigt die Zahl deren, die sich für einen Online-Autokauf entscheiden, kontinuierlich. Die Gründe dafür liegen scheinbar auf der Hand.

Mit großer Auswahl zum besten Fahrzeug

Während Privatverkäufer und Händler vor Ort als Kommunikationsmittel mit dem Kunden die Zeitung nutzen, operiert der Online-Handel über das Internet und per E-Mail. Die Zeiten, als man sonntags zum Autohändler gefahren ist, um sich nach einem Gebrauchtwagen umzusehen, scheinen antik. Berücksichtigt man, dass die Ausstellungsflächen beim Händler vor Ort begrenzt sind, ist die Suche nach dem Lieblingsmodell unter den Gebrauchten am effektivsten über das Internet. Dies ist nicht nur schneller und genauer – der Käufer erhält zudem mehrere Angebote, aus denen er sich das passende aussuchen kann. Nicht zuletzt – bei gleichen Leistungen – natürlich das günstigste Angebot. Zwei Vorteile, die der Händler vor Ort mit einer Tasse Kaffee nicht ausgleichen kann. Viele Angebote können aber zum Nachteil gereichen, wenn man nämlich den Überblick zu verlieren droht. Doch auch hier weiß der Online-Handel eine Lösung: ein (Vergleichs-)Portal.

Mit systematischer Suche zum Traumauto

Der Autokäufer von heute unterscheidet sich vor allem in zwei Aspekten von dem vor zwanzig Jahren: Er ist preisbewusster und modellorientierter. Heute wird nicht mehr auf der grünen Wiese nach irgendeinem Fahrzeug gesucht, das die Preisvorstellungen am ehesten trifft. Der Kunde sucht ganz gezielt nach seinem Lieblingsauto – zum Beispiel bei mobile.de wenn er nach günstige Gebrauchtwagen sucht. Einfache Bedienung, schnelle und vor allem viele Angebote. Das drückt den Preis – zum Vorteil des Kunden. Und ein weiterer Vorteil schließt sich an: Referenzen schaffen Vertrauen. Ein seriöser Online-Händler kann es sich nicht leisten, zu betrügen. Zu schnell sind negative Bewertungen im Internet über ihn zu lesen – aufmerksame und kritische Kunden werden sich hüten, bei einem schlecht bewerteten Online-Autohändler ein Fahrzeug zu erwerben. Und gute Portale werden solche dubiosen Händler und Verkäufer erst gar nicht zulassen. So sorgt das Internet für eine Art natürliche Auslese. Kommt es doch einmal vor, dass das Lieblingsmodell nicht auf dem Online-Markt zu finden ist, kann die Suche gespeichert werden und der Käufer wird automatisch informiert, wenn das Modell zum Kauf angeboten wird. Praktischer geht’s nicht.

Diese Seite verwendet Cookies, durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen